Kräuterspaziergang 1

Blick auf den Deckersberg

Blick auf den Deckersberg

Der Frühling hat Einzug gehalten. Nach einem regnerischen Samstag wurden heute bei rund 18°C die Stiefel geschnürt, um sich auf einen kleinen Spaziergang zu begeben. Der Weg führte über Wiesen und Felder zwischen Hersbruck und Happurg.

Da meine Pflanzen- und Kräuterkenntnisse noch in den Kinderschuhen stecken, war dies eine gute Gelegenheit das ein oder andere Wildkraut unter die Lupe zu nehmen.

Anzumerken sei, dass viele der heimischen Wildkräuter nicht nur essbar sondern auch gesund sind und zudem meist eine Reihe von Heilwirkungen haben (z.B. entgiftend, entzündungshemmend, verdauungsfördernd, blutstillend, antibakteriell, …).

Dann ging’s los – unterm Arm zwei Bestimmungsbücher:

Hier einige der Kräuter, denen ich begegnet bin. Zunächst die mehr oder weniger essbaren Wildpflanzen:

Scharbockskraut (essbar vor der Blüte)

Scharbockskraut (essbar vor der Blüte)

Gänseblümchen (essbar)

Gänseblümchen (essbar)

Gefleckte Taubnessel (essbar)

Gefleckte Purpur-Taubnessel (essbar)

Brennnessel (essbar; nach entfernen der Brennhaare)

Brennnessel (essbar; nach entfernen der Brennhaare)

Löwenzahn (essbar; außer Stängel/Milch)

Löwenzahn (essbar;  außer ggf. Stängel/Milch)

Breitwegerich? (essbar)

Breitwegerich? Ampfer (bedingt essbar bis ungenießbar)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Ich habe von jeder der Pflanzen probiert und lebe noch ;-). Was vielleicht lustig klingt, hat jedoch einen ernsten Hintergrund. Denn viele essbare Wildpflanzen können mit Pflanzen verwechselt werden, deren Verzehr bereits in geringen Mengen zu Vergiftungserscheinungen führen kann. Nachfolgend einige Hinweise.

Hinweise:

  • Pflückt nur Pflanzen, die ihr genau kennt! Verwechslungen mit giftigen Pflanzen können äußerst tragisch enden. Wenn unsicher, nicht essen!
  • Von vielen Pflanzen sind nur bestimmte Teile essbar, oder es bedarf dem vorherigen Garen, Rösten, Trocknen oder Auslaugen. Manche Pflanzen sollten nur in geringen Mengen verzehrt werden.
  • Wildgemüse kann von Schadstoffen aus der Umwelt betroffen sein. Deshalb nur an Orten sammeln, die möglichst unbelastet und sauber sind.
  • Nie alle Pflanzen restlos abernten, sodass sich der Bestand erholen kann. (Tipp: bedankt euch bei den jeweiligen Pflanzendevas für die Pflanzen, die ihr pflückt)

.

Hier noch eine giftige Pflanze, die ich fast mit einem Veilchen verwechselt hätte:

Hundsgiftgewächs Immergrün (sehr giftig!)

Hundsgiftgewächs Immergrün (sehr giftig!)

Freue mich schon auf die nächste Wanderung… Euch noch einen schönen sonntagabend!

.

Autor: Öl

.

Getaggt mit ,

3 Gedanken zu „Kräuterspaziergang 1

  1. Hallo liebe Herbulaner,
    erstmal vielen Dank für das Verlinken auf meine Seite.
    Zu obigen Bildern: Ja es ist eine Taubnesselart, allerdings die Purpur-Taubnessel. Gefleckt in Gefleckter Taubnessel nimmt übrigens Bezug auf die Blüten. Hier sehr gut zu sehen: http://wildpflanzenliebe.files.wordpress.com/2012/06/taubnessel-gefleckte.jpg
    (Ich hoffe der Link an dieser Stelle ist in Ordnung.)
    Das Kraut auf dem sechsten Bild (mit Breitwegerich untertitelt) ist eine Ampferart bzw. ein Knöterichgewächs. Nicht wirklich giftig, ich würd es dennoch eher als ungenießbar einstufen.
    Und zum Löwenzahn: Wer nicht grad eine Allergie gegen Korbblütler hat, für den sind alle Bestandteile des Löwenzahns, inkl. Blütenstil samt Milchsaft, unproblematisch.
    LG

  2. Öl sagt:

    Vielen Dank für die Klarstellungen und Zusatzinfos. Gleich mal was dazu gelernt ;-) Ist doch gar nicht so einfach ohne praktische Erfahrungen, aber mit der ein oder anderen für die Zukunft geplanten geführten Kräuterwanderung wird das schon noch werden ;-). Interessante homepage die du da hast. Hoffe die Verlinkung auf deine Seite war ok.
    Wir hören uns :-)
    LG,
    Öl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: