Archiv für den Monat Oktober 2013

Karottenernte

Etwa 2000 Karotten haben wir heute kurzerhand aus der Erde gezogen!

IMG_9122 - Kopie (800x600)

Da mussten wir schon mit einem Anhänger anrücken… Und das war nur rund ein Viertel von dem was wir angebaut haben! Also wer Lust auf viel Beta Carotin hat, kann sich gerne bei uns melden :-)

IMG_9076 (657x800)

Einen Teil der Möhren haben wir sofort in Kisten mit Torf geschichtet. So sollte das ganze, in einen kühlen Keller gestellt, ein halbes Jahr haltbar sein…

Jedes Jahr werden nach Angaben des Stern in Deutschland rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet, ein Teil davon, weil sie nicht den Schönheitsstandards entsprechen.

Wir geben auch krummen Rüben eine Chance :-)

Karotten mit Charakter

Karotten mit Charakter

.

Autor: Ölinski

Getaggt mit , ,

Kerniges Knäckebrot…

Ich geb zu, es ist abgekuckt, aber es schmeckt köstlich kernig :-)

IMG_9057 (800x600).

Autor: Ölinski

Getaggt mit ,

Kartoffelernte

Schätzungsweise 5 – 10 Tonnen Öko-Kartoffeln haben wir also in der vergangenen Woche aus der Erde geholt. Geht man von rd. 150 Gramm pro Knolle aus, so macht das ca. 50.000 Erdäpfel!  Das wiederum heißt, man könnte damit das Club-Stadion bis auf den letzten Platz füllen :-)  Naja, wir haben die Kartoffeln dann doch lieber in Säcke gepackt und in den Keller gestellt…

Und hier ein paar Bilder von der Ernte und vom Sortieren…

IMG_8942 (800x600)IMG_8941 (800x600)

IMG_8939 (600x800)IMG_8938 (800x600),
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
IMG_9042 (800x600) (2)IMG_8950 (600x800)
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Autor: Zenker

Getaggt mit ,

Bienenentwicklung und Honigernte

Die letzten Berichte über die Bienen liegen lange zurück (Juni) und es hat sich seither einiges getan.

Mittlerweile leben 3 Bienenvölker im Haid-Park, ein viertes Volk ist in die Freiheit geschwärmt, eine kleine Honig-Ernte gab es auch, und jetzt, da der Oktober eingekehrt ist, machen sich die Bienen langsam fertig für den Winter.

Die Bienen wohnen derzeit in 2 Zander-Beuten (konventionelle Haltung) und in 1 Bienenkiste (naturnahe Haltung). Das stärkste Volk hatte maximal 4 Zargen besetzt (rd. 40.000 Bienen!), die Bienenkiste mit einer noch jungen Königin ist etwa zur Hälfte gefüllt (ca. 20.000 Bienen) und wächst hoffentlich im nächsten Jahr noch weiter.

3 Bienenvölker im Haidpark

3 Bienenvölker im Haidpark (im Vordergrund Kräuterspirale)

Den Sommer über war für Imker Zenker nicht sonderlich viel zu tun. Die Bienen dagegen sammelten fleißig Pollen und Nektar und zeitweise tummelten sich schätzungsweise rd. 80.000-100.000 !! Bienen (Hochsaison Mitte Juli) in den und um die 3 Kisten.

Honigernte 1

Honigernte 1

Honigernte 2

Honigernte 2

Anfang August wurden unter Leitung des großen Imkermeisters Flühr ca. 15-20 kg leckerer Honig aus dem stärksten Volk geerntet. Die beiden schwächeren Jungvölker durften ihren Vorrat behalten.

Die Ernte erfolgte einmal (Anfang August ca. 10-12 kg) mit einer modernen Honigschleuder, beim zweiten Mal (Mitte August, ca. 5-7 kg) mit einer selbst gebastelten „Presse“ bestehend aus Stampfer, Eimern und Filtertüchern.

Honigschleudern und -filtern (modern)

Honigschleudern und -filtern (modern)

Honig pressen (Marke Eigenbau)

Honig pressen (Marke Eigenbau)

Aufgeschnittene Honigwabe

Aufgeschnittene Honigwabe

Honig abfüllen

Honig abfüllen

Honig in Gläsern (August)

Honig in Gläsern (August)

Honig im Glas (Oktober, kandiert, cremig gerührt)

Honig im Glas (Oktober, kandiert, cremig gerührt)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Im August und September erfolgte die Einfütterung der Bienenvölker für den Winter (rund 15 Liter Zuckerwasser pro Volk) und die Behandlung gegen die Varroa-Milbe mit Ameisensäure.

So langsam kehrt Ruhe ein, da die Bienen unter 10 Grad nicht mehr fliegen. Im Dezember steht nochmals eine Milben-Behandlung mit Oxalsäure an, und dann bleibt zu hoffen, dass es die Bienchen durch den Winter schaffen.

Hier noch ein paar Bilder von der Bienenkiste…

Bienenkiste von innen (Anfang Juni)

Bienenkiste von innen (Anfang Juni)

Bienenkiste von innen (Ende Juni)

Bienenkiste von innen (Ende Juni)

Bienenkiste von innen (Mitte Juli)

Bienenkiste von innen (Mitte Juli)

Bienenkiste von unten geöffnet (Anfang Juli)

Bienenkiste von unten geöffnet (Anfang Juli)

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei meinen Bienen für das tolle erste Jahr bedanken :-)

Und zu guter letzt geht der größte Dank an die Venus, denn von dort kommen die Bienen, wenn man den Legenden glauben schenken mag…

.

Autor: Zenk

.

Getaggt mit , , ,