Schlagwort-Archive: Möhren

Karotten einwecken

Wenn man zu viele Möhren erntet (wie z.B. wir dieses Jahr ;-) kann man entweder jeden Tag Möhren essen oder sie in einem kühlen Keller in Kisten einschlagen, man kann sie auch klein schnibbeln und einfrieren oder nach guter Hausfrauentradition einmachen.

Hier ein Rezept zum Einwecken…

.

hren süß-sauer:

Zutaten: 400 ml Wasser – 500-750 g Möhren – Gewürze (10 g Salz, 30 g Zucker, nach Belieben Zwiebeln, Pfeffer, Senfkörner…) – 100 ml Apfelessig

Zubereitung: Wasser kochen, Karotten in Würfel oder Scheiben schneiden, mit den Gewürzen in das kochende Wasser schmeißen und bissfest garen (rd. 5-10 Min.). Dann den den Essig reinschütten, kurz aufkochen und alles randvoll in Gläser füllen.

.

So sieht das Resultat bei mir aus:

Pasteurisierte Möhren

Pasteurisierte Möhren

.

Autor: Francek Ölinski.

.

Quelle: Verwertung von Obst und Gemüse aus dem Garten, Hermine Hofbauer

.

Getaggt mit , ,

Karottenernte

Etwa 2000 Karotten haben wir heute kurzerhand aus der Erde gezogen!

IMG_9122 - Kopie (800x600)

Da mussten wir schon mit einem Anhänger anrücken… Und das war nur rund ein Viertel von dem was wir angebaut haben! Also wer Lust auf viel Beta Carotin hat, kann sich gerne bei uns melden :-)

IMG_9076 (657x800)

Einen Teil der Möhren haben wir sofort in Kisten mit Torf geschichtet. So sollte das ganze, in einen kühlen Keller gestellt, ein halbes Jahr haltbar sein…

Jedes Jahr werden nach Angaben des Stern in Deutschland rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet, ein Teil davon, weil sie nicht den Schönheitsstandards entsprechen.

Wir geben auch krummen Rüben eine Chance :-)

Karotten mit Charakter

Karotten mit Charakter

.

Autor: Ölinski

Getaggt mit , ,